Zu sehen ist ein Laptop auf dessen Zeitungsartikel zu sehen. Betitelt ist der Artike mit "FAKE NEWS".

Digitale Medienkompetenz: Fake News, „Filterblase“ und postfaktisches Zeitalter

Dieses Lernmodul führt die Schüler*innen mit drei Unterrichtssequenzen durch die Thematik von Fake News. Dabei soll nicht nur gelernt werden, wie Fake News erkannt werden können und wie man dagegen vorgeht. Es soll auch ein Gefühl entwickelt werden, wie stark die sozialen Medien schon von Falschnachrichten geprägt sind und wie oft auch sie diesen ausgesetzt werden.

Methoden und Aufbau

Dieses Lernmodul kann von Lehrpersonen im Unterricht eingesetzt werden.

Alle hier eingebrachten Unterrichtsideen verstehen sich als „Werkzeugkasten“: Sie können nacheinander durchgenommen werden oder jeweils für sich das Stundenthema bilden.

In der Einführung werden die Schüler*innen für das Thema gewonnen. Während der Erarbeitung eignen sie sich analytische Fähigkeiten an und untersuchen wie groß die Auswirkungen von Fake News sein können. Im Abschluss geht es hauptsächlich darum, eigene Meinungen zu dem Thema zu formulieren. mehr

Lehrplanbezug und Lernziele

Zielgruppe: Schüler*innen ab der neunten Schulstufe

Das Lernmodul nimmt Bezug auf das Unterrichtsprinzip Medienbildung.

Die Schüler*innen sollen nach diesem Lernmodul nicht nur einen kritischen Blick für News im Netz entwickelt haben, sondern auch die nötigen Kenntnisse beherrschen, mit Fake News umgehen zu können. mehr

Lexikon

Boulevard-PresseCyberdemocracyCyberspaceDigital DivideDirekte DemokratieE-PartizipationGlobal VillageInformationsgesellschaftPressefreiheitSocial MediaVirtual CommunityWeb 2.0digital natives - digital immigrantse-Democracye-Governmente-VotingePolicy