Vienna Conference On Citizenship Education

2019 wurde die jährliche Tagungsreihe Vienna Conference on Citizenship Education in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Didaktik der Politischen Bildung an der Universität Wien gestartet. Sie will die Politische Bildung in Österreich weiterentwickeln und einen Beitrag zu deren Internationalisierung zu leisten. Neben Beiträgen aus der didaktischen Praxis bietet sie Raum für die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Didaktik der Politischen Bildung.

Das Thema im Jahr 2022 ist Dekolonialität: Durch zahlreiche gesellschaftliche Auseinandersetzungen – als prominentestes Beispiel ist hier wohl neben vielen anderen #blacklivesmatter zu nennen – sind dekoloniale Perspektiven inzwischen nicht mehr unsichtbar zu machen.

Im Jahr 2021 untersuchte die Konferenz unter dem Titel Solidary Citizens das Konzept Imperiale Lebensweise und die damit verbundenen Impulsen, Anregungen und Schlussfolgerungen für die Politische Bildung. Der Begriff der „imperialen Lebensweise“ wurde von Ulrich Brand und Markus Wissen vorgeschlagen, um die tiefe institutionelle, diskursive und alltägliche Verankerung einer sozial, wirtschaftlich und ökologisch nicht nachhaltigen Produktions- und Lebensweise genauer zu verstehen. Sie wird reproduziert über politische und wirtschaftliche Strategien und Interessen, aber auch darüber, dass sie von den Menschen im Alltag ganz praktisch gelebt wird.

2020 lag der Schwerpunkt von entangled citizens, coronabedingt online abgehalten, auf der Bedeutung von Intersektionalität in der Politischen Bildung. Die Beurteilung von Personen aufgrund von ihnen zugeschriebenen Eigenschaften oder Zugehörigkeiten ist im gesellschaftlichen Alltag weit verbreitet und erfolgt häufig in Form von sich überschneidenden multiplen Abwertungsmechanismen. Chancen, Entwicklungsmöglichkeiten und Herausforderungen für die Politische Bildung im Zusammenhang mit Intersektionalität wurden kritisch reflektiert und im Kontext unterschiedlicher Forschungshintergründe vorgestellt.

Augmented Democracy? Politische Bildung in Zeiten der Digitalisierung widmete sich 2019 dem Schwerpunktthema Digitalisierung. Im Vordergrund stand der reflektierte Umgang mit Digitalisierung und den Schlussfolgerungen für die Politische Bildung.

Downloads

Call for Papers 2022: Postcolonial Citzens?

Tagungsprogramm 2021: Solidary Citizens

Tagungsprogramm 2020: entangled citizens

Tagungsprogramm 2019: Augmented Democracy