zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Essentialismus 

Essentialismus

Demnach wird die Ansicht vertreten, dass Männern und Frauen festgeschriebene und unveränderbare Eigenschaften, Werte, und Kapazitäten inhärent sind.

Quelle: Rosenberger, Sieglinde K./Sauer, Birgit (2004) (Hrsg.): Politikwissenschaft und Geschlecht. Konzepte – Verknüpfungen – Perspektiven. Wien. S. 255.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org