Zionismus

Der Begriff Zionismus bezieht sich auf den Tempelberg in Jerusalem, der auch Berg Zion heißt.
Als Zionismus wird eine Weltanschauung und politische Bewegung bezeichnet, die eine „nationale Heimstätte“ im biblischen Land Israel für alle Juden und Jüdinnen schaffen will. Auf dem ersten zionistischen Weltkongress 1897 in Genf wurde das Ziel der zionistischen Bewegung, in Palästina einen jüdischen Staat zu gründen, festgelegt.