Zensuswahlrecht

Wahlrecht, das auf Besitz und Vermögen beruht. damit waren große Teile der Bevölkerung vom Wahlrecht ausgeschlossen. In Österreich bestand bis 1907, als das allgemeine Männerwahlrecht eingeführt wurde, ein Zensuswahlrecht. Das Frauenwahlrecht folgte erst 1918 nach dem Ende des Ersten Weltkrieges.