Wiener Bodenbereitstellungs- und Stadterneuerungsfonds

Der Wiener Bodenbereitstellungs- und Stadterneuerungsfonds wurde 1984 auf Beschluss des Gemeinderats als privatrechtliche gemeinnützige Organisation zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in bestehenden Wohnhäusern im Sinne der sanften Stadterneuerung, der Bodenbereitstellung für den geförderten Wohnbau und der Abwicklung der Förderung von Sanierungsprojekten gegründet.