Transitvertrag

1992 getroffenes Abkommen zwischen der Europäischen Union und Österreich über den Güterverkehr auf Schiene und Straße (Transitverkehr), um die Schadstoffbelastung durch Lkws auf österreichischen Transitstrecken bis 2004 um 60 % zu reduzieren. Dies soll durch ein Öko-Punktesystem erreicht werden, wovon Lkws über 7,5 t höchstzulässigem Gesamtgewicht betroffen sind.
(Quelle: http://www.aeiou.at, 09.04.2001)