Styria Verlag

Drittgrößter Medienkonzern Österreichs. 1869 vom Pressverein der Diözese (Graz-)Seckau als Druck- und Verlagshaus gegründet, 1938 gleichgeschaltet und 1946 wiedererrichtet; heute Medienhaus (seit 1997 AG) mit den Schwerpunkten Zeitung (Mehrheitsbeteiligung an „Die Presse“ und „Die Furche“, „Kleine Zeitung“ 1999 in eigene Gesellschaft ausgegliedert), Zeitungsdruck, Buchverlag und -handel sowie Neue Medien; Tochtergesellschaften und Beteiligungen in den Bereichen Internet, Online-Dienste, Regionalradio und Kabel-TV. Die Styria AG erreichte 2011 einen Umsatz von rund 465 Mio. Euro und beschäftigte 2.900 MitarbeiterInnen.
 
Quellen:
http://www.styria.com, 14.4.2013
http://austria-forum.org/af/AEIOU