Nationalsozialismus

Der Nationalsozialismus war eine politische Ideologie, deren Vertreter 1933 in Deutschland an die Macht kamen. Die 1920 aus der Vorläuferorganisation Deutsche Arbeiterpartei hervorgegangene Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP), deren Vorsitzender Adolf Hitler 1921 wurde, war geprägt von Rassismus und radikalem Antisemitismus, der schließlich in die Shoa mündete. Die nationalsozialistischen Machthaber verfolgten politische GegnerInnen brutal, verboten andere Parteien und schalteten die Medien gleich. Mit dem „Anschluss“ im März 1938 wurde Österreich mit dem nationalsozialistischen Deutschland vereint. Die Zeit des Nationalsozialismus dauerte bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945.