Migrationshintergrund

In wissenschaftlichen Studien und statistischen Erhebungen wird die Bezeichnung „Migrationshintergrund" nicht immer einheitlich verwendet. In Österreich wird von der Regierung sowie der Statistik Austria folgende Definition verwendet: Menschen, deren beide Elternteile im Ausland geboren wurden bzw. die selbst im Ausland geboren wurden. Andere Staaten oder Studien definieren auch Menschen, von denen nur ein Elternteil im Ausland geboren wurde, als Personen mit Migrationshintergrund.

Es handelt sich um eine Kategorie, die häufig bei Statistiken verwendet wird, um die Bevölkerung in Kategorien einzuteilen und zahlenmäßig zu erfassen. Davon unabhängig ist jedoch, wie die betroffenen Menschen sich selbst fühlen oder bezeichnen, und ob für sie selbst die Migrationsgeschichte ihrer Eltern eine Rolle spielt oder nicht.