Lohn- und Preisabkommen

Um die Entwicklung von Löhnen und Preisen im Nachkriegsösterreich aufeinander abzustimmen, wurden zwischen 1947 und 1951 fünf Lohn- und Preisabkommen abgeschlossen, bei deren Erarbeitung die ArbeitgeberInnen- und ArbeitnehmerInnen-Organisationen eine zentrale Rolle spielten. Die fünf Lohn- und Preisabkommen sind zentrale Stadien in der Entwicklung der Sozialpartnerschaft.