Europäischer Ausschuss zur Verhütung von Folter

Der Europäische Ausschuss zur Verhütung von Folter wurde 1989 vom Europarat als unabhängiges ExpertInnenkomitee eingesetzt und prüft die Einhaltung der Europäischen Konvention zur Verhütung von Folter und unmenschlicher und erniedrigender Behandlung oder Strafe. Er ist ermächtig, an jedem Ort innerhalb der Vertragsstaaten bei den Menschen Inspektionen durchzuführen, die durch eine öffentliche Behörde festgehalten werden.

Siehe auch:Europäische Konvention zur Verhütung von Folter und unmenschlicher und erniedrigender Behandlung oder Strafe