Elitendemokratie

In einer Elitendemokratie haben demokratische Abläufe wie Wahlen einzig den Zweck, die politischen Eliten zu bestimmen, die wiederum um die Gunst der Wahlberechtigten kämpfen. Sonst wird BürgerInnen keine Möglichkeit der Mitbestimmung zugestanden.