Bundesrat

Sektion des Bundeskanzleramts mit der Aufgabe, die Öffentlichkeit über die Arbeit der Regierung zu informieren. Der Bundespressedienst (BPD) wurde 1921 aus den Pressediensten mehrerer Ressorts zusammengelegt und anfangs dem Bundeskanzleramt sowie dem Bundesministerium für Äußeres unterstellt. Als zentrales Organ für die Pressebetreuung im Bundesbereich hält der BPD Kontakte zur In- und Auslandspresse, anderen Massenmedien, wickelt den Verkehr mit der "Austria Presse Agentur" und der "Wiener Zeitung" ab und arbeitet an Dokumentationen des Bundes mit. U.a. ist er auch Herausgeber des "Österreichberichts", der "Informationen aus Österreich", der "Auslandspresseschau" und des "Österreichischen Jahrbuches".