Austria Wochenschau

So hieß das österreichische Wochenschau-Format, das von 11. November 1949 bis 1982 in österreichischen Kinos als Propaganda- bzw. Nachrichtenprogramm in österreichischen Kinos gezeigt wurde, z.B. vor einer Filmvorstellung. Zu Beginn war es eine wichtige Ergänzung zu Zeitung und Radio bzw. die einzigen Nachrichten in Film-Format. Im Lauf der Zeit nahm die Bedeutung von Kino und Wochenschau durch die stärkere Verbreitung privater Fernsehgeräte mit aktuelleren Nachrichtenprogrammen ab.