zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Europäische Union (EU) 

Europäische Union (EU)

Die Europäische Union (EU) ist eine einzigartige wirtschaftliche und politische Vereinigung von derzeit 28 europäischen Ländern, die zusammen einen großen Teil des europäischen Kontinents ausmachen. Die EU hat ihren Ursprung in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Alles begann mit der Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Dahinter stand die Idee, dass Länder, die Handel miteinander treiben, sich wirtschaftlich verflechten und daher kriegerische Auseinandersetzungen eher vermeiden. Die Europäische Integration ist daher von Beginn an als Friedensprojekt angelegt. Durch verstärkte wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit in immer mehr Politikfeldern (Themenbereichen), sollten die Staaten immer mehr zusammenwachsen und dadurch den Frieden festigen.

Die EU beruht auf dem Grundsatz der Rechtsstaatlichkeit. Ihr gesamtes Handeln stützt sich auf freiwillig und demokratisch von allen Mitgliedstaaten vereinbarte Verträge. Ferner gilt in der EU der Grundsatz der repräsentativen Demokratie: Die Bürgerinnen und Bürger sind auf Unionsebene direkt im Europäischen Parlament vertreten, die Mitgliedstaaten im Europäischen Rat und im Rat der Europäischen Union.

1992 wurden in den "Verträgen über die Europäische Union" die Bereiche, in denen die Europäische Gemeinschaft bis dahin zusammengearbeitet hatten, erweitert. Diese Verträge, die auch "Maastrichter Verträge" genannt werden, traten im November 1993 in Kraft. Damit wurde ein gemeinsames Dach für die bisherigen Europäischen Gemeinschaften (EWG, ab dem Maastrichter Vertrag Europäische Gemeinschaft EG), EURATOM und EGKS (Vertrag 2002 ausgelaufen), die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und die Zusammenarbeit in den Bereichen Justiz und Inneres gegründet. Der Begriff "Europäische Union" wurde erstmals auf der Pariser Gipfelkonferenz 1972 geprägt. Mit dem Vertrag von Lissabon (2009) änderte sich der Rechtsstatus der Europäischen Union: Sie besitzt jetzt internationale Rechtspersönlichkeit und ersetzt die Europäische Gemeinschaft. Der EG-Vertrag wurde geändert und heißt jetzt „Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV)“. 


Quellen: Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, Schweiz,
Link: www.europa.admin.ch/themen/00502/00533/index.html, Stand: 20.03.2017

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org