zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Aufenthaltserlaubnis 

Aufenthaltserlaubnis

Aufenthaltserlaubnis ist ein Rechtstitel, der Drittstaatsangehörige zeitlich befristet und an gewisse „Zwecke des Aufenthalts“ gebunden den Aufenthalt auf dem Staatsgebiet erlaubt. Diese „Zwecke des Aufenthalts“ sind in einem entsprechenden Gesetz aufgezählt. Eine Aufenthaltserlaubnis muss von einer Niederlassungsbewilligung unterschieden werden. Diese wird zwar ebenfalls zeitlich befristet ausgestellt, berechtigt aber zur selbstständigen oder unselbstständigen Ausübung eines Berufs.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org