zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Androzentrismus 

Androzentrismus

„Männerzentriertheit" von Inhalten, Problemen, Begriffen und Theorien von Politik. Androzentrisch bedeutet männerzentriert. Damit ist gemeint, dass männliche Lebensmuster und Denksysteme zur Norm erklärt werden. Gleichzeitig werden bestimmte politische Funktionen und Politikfelder, wie beispielsweise Familienpolitik, als "weiblich" kodiert.


Quelle: Rosenberger, Sieglinde K./Sauer, Birgit (2004) (Hg.): Politikwissenschaft und Geschlecht. Konzepte – Verknüpfungen – Perspektiven. Wien. S. 252.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org