zur normalen Ansicht

Wissen > Bilder 

Bilder

Hier können Sie nach den auf unserem Wissensportal vorhandenen Bildern suchen.

Die Suche kann sowohl nach Titel als auch nach Schlagwort erfolgen.
Unsere Bildergalerien bieten zudem einen thematischen Zugang zu ausgewähltem Bildmaterial aus den Bereichen Politik, Gesellschaft und Zeitgeschichte.

TITEL von A-Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  alle 

SCHLAGWORTE von A-Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  alle


Wirtschaft

→ große Ansicht

Original-Bildtext
"Zehn neue Länder treten morgen, Samstag, der EU bei. Die unmittelbaren Auswirkungen halten sich in Grenzen. Viele Hürden wurden eingebaut."

Bildanalyse
Im Zuge der Erweiterungsrunde vom 1. Mai 2004 wurde der erweiterte EU-europäische Raum auf vielen kartographischen Darstellungen sichtbar gemacht. Das vorliegende Bildbeispiel setzt sich aus einer Landkarte (links) und einer Info-Grafik (rechts) zusammen und ist somit ein typisches Beispiel für eine Visualisierung wirtschaftlicher Information zur erweiterten EU: Die Landkarte markiert durch die Farbgebung von bunten und grau gefärbten Staaten den EU-Raum im Gegensatz zu den Ländern, die kein Mitglied der Union sind.

Die unterschiedlichen Farben der EU-Mitgliedstaaten kategorisieren die Länder in drei Gruppen entlang des Kriteriums des Pro-Kopf-Einkommens im Jahre 2002: Es erfolgt somit eine - visuell in den Farben rot, gelb und grün ersichtliche - innere Differenzierung des EU-Raumes in Hochlohnländer, Länder mit mittlerem und Ländern mit niedrigerem Einkommen. Ebenso markiert ein ?-Symbol all jene EU-Mitgliedsstaaten, die den Euro als gemeinsame Währung haben.

Damit wird der EU-Raum nicht einheitlich visualisiert, sondern es werden Gruppenbildungen innerhalb der Union sichtbar: Die "alten" Mitgliedsländer versus die "neuen" 10 Mitgliedsstaaten (d.h. jene 10 Staaten, die im Mai 2004 der EU beitraten), die Länder der Eurozone versus die Länder, die nicht die gemeinsame Währung übernommen haben. Die Heterogenität der Europäischen Union wird dadurch sichtlich.

Die Grafik wurde abgedruckt in: Salzburger Nachrichten, 30. April 2004, S. 3 © APA-IMAGES/APA

Schlagworte: EU-Erweiterung, EU-Osterweiterung, Europäische Union, Europäische Wirtschafts- und Währungspolitik, Wirtschaft

© Demokratiezentrum Wien

Politische Bildstrategien

Wissensmodul zum Thema Wahlplakat mit zahlreichen historischen Wahlplakaten

EU-Bildatlas

Visualisierte Vorstellungen von Europa. Wissensmodul mit zahlreichen Bildern zum Thema Europa

Europäisches Bildgedächtnis

Ikonen und Ikonographien eines europäischen politischen Bildgedächtnisses 

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org

legalporn4k.com