zur normalen Ansicht

Veranstaltungen > Archiv > 2012 

Vergangene Veranstaltungen 2012

Veranstaltung der Nationalagentur für Lebenslanges Lernen
Politische Bildung und europäische Projekte
Termin: 7. November 2012, 9.30-16.00 Uhr
Ort: St. Pölten, Landesschulrat für NÖ

Comenius-Projekte rund um den Themenkomplex „Politische Bildung“ stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Das Demokratiezentrum Wien wird gemeinsam mit dem Zentrum Polis – Politik lernen in der Schule das multilaterale Comenius-Projekt „VOICE“ präsentieren und einen Fortbildungs-Workshop zur Politischen Bildung auf Basis der Projektergebnisse abhalten. Darüber hinaus gibt es einen Überblick über politische Bildung an den Schulen in Niederösterreich sowie die Möglichkeit, die verschiedenen Comenius-Aktionen interaktiv kennenzulernen.


Mit Bildern im Unterricht arbeiten

Termin: 29.10. 2012, 14.00-17.30 Uhr
Ort: PH Oberösterreich, Kaplanhofstrasse 40, 4040 Linz

Im Rahmen dieser Fortbildungsveranstaltung der PH Oberösterreich stellt Petra Mayrhofer vom Demokratiezentrum Wien vor, wie LehrerInnen in Pflichtschulen mit politischen Bildern (Fotos, Plakate etc.), mit denen Schüler/innen in den Massenmedien und im Schulbuch konfrontiert sind, im Unterricht arbeiten können, welche Funktionen Bilder in Schulbüchern einnehmen und welche Kompetenzen sich SchülerInnen durch die Analyse von Bildern erwerben können.



Pressegespräch und Projektpräsentation
PoliPedia.eu – Online Civic Education

Termin: 20. September 2012, 10.00-12.00 Uhr
Ort:
HUB Vienna, Lindengasse 56, Top 18-19, 1070 Wien

Im Rahmen des Förderprogramms "Jugend in Aktion" der Europäischen Union entstand seit Februar 2012 in Zusammenarbeit mit dem Demokratiezentrum Wien, dem ICT&S Center der Universität Salzburg, der Universität Ljubljana und dem National Youth Council of Slovenia die englischsprachige Internetplattform www.polipedia.eu. Selbige wurde von Jugendlichen aus Österreich und Slowenien in über 55 Workshops mit multimedialen Inhalten befüllt und stetig erweitert. Das so entstandene Online-Lexikon rund um die Themen Politik, Demokratie und Europäische Bürgerschaft kann nun zur weiteren Jugendarbeit in ganz Europa in- und außerhalb traditioneller Bildungsstrukturen eingesetzt werden. Die simple Handhabung und die strukturell vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten auf PoliPedia.eu ermöglichen eine vielzahl an möglichen Nutzungen abseits der politischen Bildung in Schule und Universität.
Am 20. September werden die Projektleiterinnen Mag. Gertraud Diendorfer vom Demokratiezentrum Wien und Ass.Univ.-Prof. Dr. Ursula Maier-Rabler vom ICT&S Center der Universität Salzburg die Ergebnisse des Projekts vorstellen. Bei der anschließenden Fragerunde stehen TrainerInnen und TeilnehmerInnen des Projekts für Interviews zur Verfügung. An interaktiven PC-Stationen kann die Internetplattform www.polipedia.eu auch selbst ausprobiert werden - für Rückfragen steht das PoliPedia-Team vor Ort bereit.

Programm:
10:00 Begrüßung
10:15 Projektpräsentation
10:45 Präsentation der Filme "Was ist PoliPedia?" und "Meine Erfahrungen mit PoliPedia" auf der Videowall
11:00 Offene Fragerunde
11:30 Möglichkeit für Interviews mit den TeilnehmerInnen und TrainerInnen des Projekts
12:00 Offenes Buffet


Wiener Charta-Gespräch im Demokratiezentrum Wien

Termin: 18. September 2012, 14.00-16.00
Ort:
Demokratiezentrum Wien, Hegelgasse 6/5, 1010 Wien

ExpertInnen, LehrerInnen, SchülerInnen und die interessierte Öffentlichkeit sind eingeladen, sich an einem Gespräch im Rahmen der Wiener Charta zum Thema Was braucht es für gelungene Integration? zu beteiligen.

Die Nachlese zur Veranstaltung finden Sie →hier.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org