zur normalen Ansicht

Veranstaltungen 

Veranstaltungen des Demokratiezentrum Wien

 

Workshops zum Themenbereich Integration und Migration

Termine: laufend (individuell buchbar)

Ausgehend von der Wanderausstellung Migration on Tour bietet das Demokratiezentrum Wien Workshops zu den Themen Integration und Migration. Die Workshops geben einen Überblick über historische Migrationsmuster und aktuelle Zuwanderungstrends sowie Integrationsbereiche. Aufbauend auf den Vorstellungen und Meinungen der SchülerInnen wird ein intensiver Dialog mit und unter den SchülerInnen geführt. Die SchülerInnen erarbeiten anhand konkreter Aufgabenstellungen eigenständig ein differenzierteres Wissen über Ursachen für und Herausforderungen im Kontext von Migration.

Weitere Informationen

 


Public Forum
"Kulturelle Unterschiede - wieviel anders ist erlaubt?"

Zeit: 21. April 2016, 15-18 Uhr
Ort: Brunnenpassage, Brunnengasse 71, 1160 Wien
Veranstalter: Kooperation der Anna Lindh Stiftung - Österreichisches Netzwerk, Demokratiezentrum Wien, Dialog der Kulturen, OMEGA transkulturelles Zentrum, Österreichisches Institut für Internationale Politik

In einem Public Forum kann jeder der möchte mit PolitikerInnen, VertreterInnen der öffentlichen Verwaltung, Zivilgesellschaft, ExpertInnen, JournalistInnen und AktivistInnen diskutieren. Die Sitzordnung in einem Forum ist kreisförmig angeordnet. Alle TeilnehmerInnen sind gleichberechtigt. Impulsstatements von 3-4 Minuten strukturieren die Debatte, durch die zwei ModeratorInnen führen.

Wir wollen folgende Fragen aufgreifen: Was prägt unsere Wahrnehmung von kulturellen Unterschieden? – was ist anders als erlaubt? Was funktioniert? Wo sind die Chancen und Herausforderungen? Was könnte man besser machen?

Im Anschluss gibt es ein kleines Buffet mit Erfrischungen und Finger Food.

Nähere Informationen und Anmeldung

 


Podiumsdiskussion
"Geschlechterdemokratie - von der Utopie zur Realität"

Zeit: 3. Mai 2016, 15-17 Uhr
Ort: HS 1 (2. Stock) Neues Institutsgebäude, Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien, Universitätsstraße 7, 1010 Wien
Veranstalter: Demokratiezentrum Wien in Kooperation mit Studierenden der Universität Wien

Im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung, die sich heuer dem Thema „Frauen und Politik | Frauen in der Politik“ widmen, wollen wir uns mit der „Vision“ der Geschlechterdemokratie auseinandersetzen:

Rund die Hälfte der österreichischen Bevölkerung ist weiblich, der Frauenanteil im Nationalrat beträgt jedoch nur 30 Prozent. Die steigende geschlechtsspezifische Repräsentation ist zwar einerseits eine Errungenschaft der Zweiten Republik, andererseits sind Frauen auf dem Weg in politische Ämter immer noch mit zahlreichen Hürden konfrontiert

Neben der strukturellen Ungleichheit zwischen den Geschlechtern in westlich-liberalen Demokratien, werden sich unsere DiskutantInnen mit der gleichberechtigten Partizipation und Repräsentation unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung befassen. Es wird um bisherige Errungenschaften sowie alte und neue Herausforderungen im Kontext der Globalisierung gehen – und natürlich auch um Lösungswege.

Es diskutieren:
Chmiliewski | Politikwissenschafterin, Universität Wien
Berivan Aslan | Nationalratsabgeordnete, Die Grünen
Gertraud Diendorfer | Geschäftsleitung, Demokratiezentrum Wien
u.a.

Moderation:
Dieter Segert | Universität Wien

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung statt.

 

Einladung als PDF

 


Vergangene Veranstaltungen finden Sie in unserem Archiv.

© Demokratiezentrum Wien

Online-Ausstellung

Begleitende und ergänzende Online-Ausstellung zur Wanderausstellung: www.migrationontour.at

Folder


Informationsfolder zur Wanderausstellung, u.a. zu den Bestellmöglichkeiten

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org