zur normalen Ansicht

Themen > Europa > Europäisches Bildgedächtnis > Zwangsmigration und Flucht > Abb.3: TschechInnen bei einer Sammelstelle  

Abb.3: TschechInnen bei einer Sammelstelle

TschechInnen bei einer Sammelstelle, Tschechoslowakei 1938
© Ullstein-Bild / picturedesk.com

Aus kostenrechtlichen Gründen können wir dieses Bild nicht mehr online anbieten.

Bilderwelten von Zwangsmigrationen sind von Bildmotiven von Menschen geprägt, die mit ihrem Hab und Gut an Sammelstellen warten. Das Bildbeispiel zeigt eine Gruppe von TschechInnen, die infolge des Münchener Abkommens auf einen Transport aus den grenznahen Gebieten der Tschechoslowakei in das Landesinnere warten.

Es ist anzumerken, dass ikonischen Bildmotive, die Zwangsmigration abbilden, stärker als andere Bildgattungen politischer Ereignisse zu emotionalisieren vermögen, da diese die individuelle Leidenserfahrung der Zivilbevölkerung stärker kommunizieren als Sachinformationen zu den politischen Hintergründen. Damit widerspiegeln diese Bildmotive enthistorisierte Momentaufnahmen, die in den verschiedenen nationalen Gedächtnissen unterschiedlich rezipiert werden.

Petra Mayrhofer


Zitierempfehlung: Mayrhofer, Petra, TschechInnen bei einer Sammelstelle. Bildanalysetext zur Abbildung 3 der Ikone "Zwangsmigration und Flucht“, in: Online-Modul Europäisches Politisches Bildgedächtnis. Ikonen und Ikonographien des 20. Jahrhunderts, 09/2009,

URL: www.demokratiezentrum.org/themen/europa/europaeisches-bildgedaechtnis/zwangsmigration-und-flucht/abb3-tschechinnen-bei-einer-sammelstelle.html

Copyright (c): Demokratiezentrum Wien / Ludwig-Boltzmann-Institut für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit Wien, 2009. Der Text ist lizenziert unter der Creative Common-Lizenz by-nc-nd/3.0/Austria. Für das verwendete Bildmaterial wurden die Nutzungerechte ausschließlich für dieses Projekt erworben. Wir haben uns bemüht, alle Inhaber von Bildrechten ausfindig zu machen. Sollten dennoch Urheberrechte verletzt worden sein, werden wir nach Anmeldung berechtigter Ansprüche diese en

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org