zur normalen Ansicht

Themen > Europa > Europäisches Bildgedächtnis > Protestbewegungen im Osten > Abb.8: Panzer mit Hakenkreuz-Graffiti 

Abb. 8: Panzer mit Hakenkreuz-Graffiti

Panzer mit Hakenkreuz-Graffiti, Prag 1968
© Corbis / Kollektion Bettmann

Aus kostenrechtlichen Gründen können wir dieses Bild nicht mehr online anbieten.

Panzer der Warschauer-Pakt-Truppen, aber auch Häuserwände, Schaufenster, Brückenpfeiler, Straßen etc. wurden während der Invasion in der Tschechoslowakei 1968 mit Hakenkreuzen versehen. Der Grund dafür war die Rezeption des Einmarschs der Warschauer-Pakt-Panzer am 21. August 1968 in Prag und anderen tschechoslowakischen Städten wie jener der deutschen Wehrmacht 1939. Graffiti des Hakenkreuzes wurden auch mit dem Roten Stern gleichgesetzt bzw. verschmolzen wie es unser Bildbeispiel zeigt: In diesem Graffito wird der Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen (das CCCP steht für die Sowjetunion) in der damaligen Tschechoslowakei (CSSR) zudem noch mit jenem der USA in Vietnam gleichgesetzt.

In der Tschechoslowakei wurde im Jahr 1968 im sogenannten „Prager Frühling“ 1968 ausgehend von der kommunistischen Parteiführung unter Alexander Dubček ein „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“ mit einhergehender Liberalisierung und Demokratisierung als „Dritter Weg“ zwischen Sozialismus und Kapitalismus propagiert. Dieser liberale politische Kurs fand mit der Invasion von Warschauer-Pakt-Truppen im August 1968 ein gewaltsames Ende.

Petra Mayrhofer


Zitierempfehlung: Mayrhofer, Petra, Panzer mit Hakenkreuz-Graffiti. Bildanalysetext zur Abbildung 8 der Ikone „Protestbewegungen im Osten“, in: Online-Modul Europäisches Politisches Bildgedächtnis. Ikonen und Ikonographien des 20. Jahrhunderts, 09/2009,
URL: http://www.demokratiezentrum.org/themen/europa/europaeisches-bildgedaechtnis/protestbewegungen-im-osten/abb8-panzer-mit-hakenkreuz-graffiti.html

Copyright (c): Demokratiezentrum Wien / Ludwig-Boltzmann-Institut für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit Wien, 2009. Der Text ist lizenziert unter der Creative Common-Lizenz by-nc-nd/3.0/Austria. Für das verwendete Bildmaterial wurden die Nutzungerechte ausschließlich für dieses Projekt erworben. Wir haben uns bemüht, alle Inhaber von Bildrechten ausfindig zu machen. Sollten dennoch Urheberrechte verletzt worden sein, werden wir nach Anmeldung berechtigter Ansprüche diese entgelten.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org