zur normalen Ansicht

Themen > Europa > Europäisches Bildgedächtnis > Mauerfall > Abb.3: Silvesterfeier 1989/1990 am Brandenburger Tor 

Abb. 3: Silvesterfeier 1989/1990 am Brandenburger Tor

Silvesterfeier 1989/90 am Brandenburger Tor, Berlin 31.Dezember 1989
© Picture alliance/dpa/Wolfgang Kumm

Aus kostenrechtlichen Gründen können wir dieses Bild nicht mehr online anbieten.

Die Ikonografie des Mauerfalls (Abb.1) wurde in der Silversternacht 1989/90 noch einmal neu inszeniert und sogar übersteigert, wie die hier abgebildete Agenturfotografie von Wolfgang Kumm zeigt. Wieder besetzten die Menschen den westlichen Wall des SED-Grenzregimes vor dem Brandenburger Tor. Noch einmal wurde damit die zentrale Bildersprache der deutsch-deutschen Einheit beschworen. Einige Personen erklommen dabei sogar das Tor selbst. Nicht nur diese Tatsache dient auf der gezeigten Fotografie zur Visualisierung einer überschäumenden öffentlichen Freude: Einige der auf der Mauer stehenden bzw. sitzenden Menschen heben jubelnd ihre Arme oder klatschen. Auch das Feuerwerk und die Sektflaschen stehen für eine ausgelassene Feierstimmung, sind in diesem Fall allerdings nicht nur auf die künftige deutsche Einheit, sondern auch auf den aktuellen Jahreswechsel bezogen. Hunderttausende sollen in jener Nacht anlässlich der deutsch-deutschen Silvesterfeier am Brandenburger Tor gewesen sein. Bei ihrer turbulenten Freudenfeier wurde unter anderem die Quadriga, also die Figurengruppe auf dem Brandenburger Tor, stark beschädigt.[1] Dieser Schaden konnte später behoben werden: Doch wurden in der damaligen Silvesternacht auch Menschen verletzt und ein Mann kam ums Leben, als ein Gerüst des Fernsehens an der Ostseite des Brandenburger Tors zusammenbrach. Die Feiernden waren daran nach oben geklettert.[2]

Benjamin Drechsel


[1] Vgl.Reichel, Peter. 2005. Schwarz-Rot-Gold. Kleine Geschichte deutscher Nationalsymbole nach 1945. München: Beck, S. 109.
[2]
Vgl. Darnton, Robert. 1993 (engl. Original 1991). Der letzte Tanz auf der Mauer. Berliner Journal 1989–1990. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch, S. 81.

 


Zitierempfehlung: Drechsel, Benjamin, Silvesterfeier 1989/1990 am Brandenburger Tor. Bildanalysetext zur Abbildung 3 der Ikone „Mauerfall“, in: Online-Modul Europäisches Politisches Bildgedächtnis. Ikonen und Ikonographien des 20. Jahrhunderts, 09/2009,
URL: www.demokratiezentrum.org/themen/europa/europaeisches-bildgedaechtnis/mauerfall/abb3-silvesterfeier-19891990-am-brandenburger-tor.html

Copyright (c): Demokratiezentrum Wien / Ludwig-Boltzmann-Institut für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit Wien, 2009. Der Text ist lizenziert unter der Creative Common-Lizenz by-nc-nd/3.0/Austria. Für das verwendete Bildmaterial wurden die Nutzungerechte ausschließlich für dieses Projekt erworben. Wir haben uns bemüht, alle Inhaber von Bildrechten ausfindig zu machen. Sollten dennoch Urheberrechte verletzt worden sein, werden wir nach Anmeldung berechtigter Ansprüche diese entgelten.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org