zur normalen Ansicht

Projekte > TEACH 

TEACH – Targeting extremism and conspiracy theories

Verschwörungstheorien und Falschinformationen nehmen einen deutlich stärkeren Einfluss auf öffentliche Diskurse als noch vor einigen Jahren und sind mittlerweile über unterschiedlichste Informationskanäle einem großen Teil der europäischen Bevölkerung präsent. Aktuelle empirische Befunde zeigen dabei sowohl international eine steigende Anzahl von Personen, die an mindestens eine Verschwörungstheorie glauben, als auch einen Überhang von älteren erwachsenen Personen in diesem Bereich. Diese Theorien stellen dabei häufig die demokratische Grundordnung, grundlegende Menschenrechte und die europäische Kooperation in Frage.

Vor dem Hintergrund der bedeutenden Zahl von älteren erwachsenen Personen rücken Erwachsenenbildungseinrichtungen in den Vordergrund. TEACH zielt daher zum einen darauf ab, herauszufinden, in welchem Umfang diese Phänomene auch in die Erwachsenenbildung ausstrahlen, und zum anderen, Weiterbildungsangebote zu entwickeln, die die Bekämpfung von Verschwörungstheorien und Falschinformationen als Querschnittsaufgabe der Erwachsenenbildung begreifen und BildnerInnen in allen Bereichen, besonders aber in der kulturellen und Politischen Bildung, im Umgang mit diesen Theorien schulen. Hierbei wird ein besonderer Wert auf die europäische Kooperation gelegt, um eine Anwendungsmöglichkeit der Outputs in allen Ländern der EU sicherzustellen.

Das Projekt wird mit Partnerorganisationen aus Schweden, Bulgarien und Deutschland durchgeführt.

 

Laufzeit

01.09.2019 – 28.02.2022

Fördergeber

Erasmus+ Key Activity 2 Programm der Europäischen Kommission

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org

legalporn4k.com