zur normalen Ansicht

Projekte > Abgeschlossene Projekte 
Internet-Medienkompetenz von Jugendlichen

Wie Studien beweisen, ist die quantitative Nutzung von Online-Angeboten bei Jugendlichen besonders hoch. Deutlich weniger ist jedoch über die Medienkompetenz der Jugendlichen bekannt, die in unserer modernen Wissensgesellschaft immer mehr als Schlüsselqualifikation gilt.

[mehr...]

Interkulturelle Spurensuche

Das Projekt beschäftigt sich mit den Geschichtsbildern von Jugendlichen in kulturell heterogenen Klassen-gemeinschaften. Besonderes Augenmerk wird auf die Bedeutung der in den Familien der SchülerInnen tradierten Geschichts-bilder und Migrationsgeschichte(n) für die Jugendlichen gelegt.

[mehr...]

Türkei - EU-Beitritt - Medien

Das Projekt beschäftigte sich mit den österreichischen Mediendebatten über einen möglichen EU-Beitritt der Türkei: Welche Bezeichnungspraktiken, Metaphern und Topoi werden in der österreichischen Medienberichterstattung verwendet, um die Türkei und die TürkInnen zu beschreiben?

[mehr...]

Europäisches Bildgedächtnis

Das Projekt thematisiert Ikonen sowie Ikonographien, die im Europa des 20. Jahrhunderts erinnerungskulturell wirksam geworden sind und damit Schlüsselpositionen in öffentlichen Diskursen besetzen.

[mehr...]

Dissonante Geschichtsbilder?

Österreich ist in den letzten Jahrzehnten zu einem Einwanderungsland geworden. Damit haben sich die Herkunftsstruktur, die Hintergründe und Geschichte(n) der SchülerInnen, vor allem an Wiener Schulen, wesentlich verändert.

[mehr...]

Creative Access

Das Projekt Creative Access: Digital Archives Between Open Knowledge Society and Commodification in Vienna analysiert die Rolle digitaler Archive als Wissensspeicher und öffentliche Schnittstellen von den in den Creative Industries hergestellten Inhalten und Gütern.

[mehr...]

Iconclash

Wie entstehen die visuellen Vorstellungen von Europa, in welchen Bildern wird die EU repräsentiert? Sind es traditionelle Symbole – wie die EU-Fahne und das €-Zeichen –, die identitätsstiftend wirken oder nicht doch jene Bilder, die unsere alltäglichen Bildumwelten in der Informations- und Mediengesellschaft ausmachen?

[mehr...]

Politische Bildstrategien

Das Wahlplakat stellt eines der wichtigsten Wahlkampfmedien dar. Dank seiner Omnipräsenz ist das Wahlplakat ein effizientes Mittel der politischen Positionierung und WählerInnen-Beeinflussung. Wahlplakate spielen eine entscheidende Rolle im Prozess der öffentlichen Meinungsbildung und formen im Laufe der Zeit kontinuierlich das politische Bewusstsein der Bevölkerung.

[mehr...]

© Demokratiezentrum Wien

Themenmodul

Neue Medien und die Wissensesellschaft

Europäische Bilderwelten

Publikation zum Projekt, hg. von Gertraud Diendorfer und Heidemarie Uhl (Studien Verlag 2009)

Europa im Wandel 1989-2009

Wissensstation

Wissensstation zum Thema Einwanderungsland Österreich

Veranstaltungsrückblick

Open Access to Digital Archives and the Open Knowledge Society
Internationale Konferenz, Wien, 21. bis 22. Oktober 2005, (Vorträge, Tagungsbericht uvm.)

Bildatlas EU-Europa

Visualisierte Vorstellungen von Europa

Bildstrategien

Wahlplakate zu den Nationalratswahlen seit 1945 mit ausführlichem Bildanalysen und umfangreichen Kontextwissen

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org