Friedensforschung, Konfliktforschung, Demokratieforschung. Ein Handbuch

Die Publikation "Friedensforschung, Konfliktforschung, Demokratieforschung. Ein Handbuch" beleuchtet die drei Felder Konflikt-, Friedens- und Demokratieforschung sowie ihre interdisziplinären Gemeinsamkeiten in Theorie, Konzept und Methodik. Neben Überblickstexten zu den genannten Forschungsfeldern, zu Politischer Bildung und Friedenspädagogik werden zahlreiche Leitbegriffe erörtert, die aufzeigen, wie Konzepte und Begriffe in den verschiedenen Disziplinen verstanden und verwendet werden. Dadurch werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser gesellschaftspolitisch so wichtigen Forschungsfelder deutlich.

Das Handbuch soll Lehrenden, Studierenden und allen Interessierten Orientierung bieten sowie tiefergehende Analysen und Debatten anstoßen und zu einer weiteren Vernetzung der Forschungsbereiche führen.  AutorInnen sind unter anderem Helga Amesberger, Blanka Bellak, Karin Bischof, Gertraud Diendorfer, Gert Dressel, Wilfried Graf, Maximilian Lakitsch, Anton Pelinka, Dieter Segert und Werner Wintersteiner.

Das Buch ist im Buchhandel oder direkt beim Böhlau-Verlag erhältlich.

 

Diendorfer, Gertraud/Bellak, Blanka/Pelinka, Anton/Wintersteiner, Werner (2016): Friedensforschung, Konfliktforschung, Demokratieforschung. Ein Handbuch. Wien: Böhlau Verlag.

© Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org