zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Fusionsvertrag 

Fusionsvertrag

Der am 8. April 1965 in Brüssel unterzeichnete Fusionsvertrag trat am 1. Juli 1967 in Kraft. Der Vertrag brachte eine entscheidende Konsolidierung der institutionellen Strukturen für die drei Europäischen Gemeinschaften (EGKS, EWG, EAG) durch Schaffung eines gemeinsamen Rates und einer gemeinsamen Kommission für die Europäischen Gemeinschaften.

 

(Quelle: www.europa.eu.int, 20.2.2006)

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org

legalporn4k.com