zur normalen Ansicht

Wissen > Die Kunst der Stunde - Gallery 
Secession Wien, Projekt Fassade, 28.2.-13.3.2000, Position: Franz West
Im Frühjahr 2000 stellte die Secession ihre Frontfassade für Positionen von 17 eingeladenen KünstlerInnen zur Verfügung. Zentraler Bezugspunkt der Arbeiten war die politische Situation Österreichs nach Bildung der ÖVP-FPÖ-Regierungskoalition i...
[mehr...]
© Etienne Rieger
Secession Wien, Projekt Fassade, 28.2.-13.3.2000, Position: John Baldessari
Im Frühjahr 2000 stellte die Secession ihre Frontfassade für Positionen von 17 eingeladenen KünstlerInnen zur Verfügung. Zentraler Bezugspunkt der Arbeiten war die politische Situation Österreichs nach Bildung der ÖVP-FPÖ-Regierungskoalition i...
[mehr...]
© Etienne Rieger
Secession Wien, Projekt Fassade, 28.2.-13.3.2000, Position: Renée Green
Im Frühjahr 2000 stellte die Secession ihre Frontfassade für Positionen von 17 eingeladenen KünstlerInnen zur Verfügung. Zentraler Bezugspunkt der Arbeiten war die politische Situation Österreichs nach Bildung der ÖVP-FPÖ-Regierungskoalition i...
[mehr...]
© Etienne Rieger
Secession Wien, Projekt Fassade, 28.2.-13.3.2000, Position: Werner Reiterer
Im Frühjahr 2000 stellte die Secession ihre Frontfassade für Positionen von 17 eingeladenen KünstlerInnen zur Verfügung. Zentraler Bezugspunkt der Arbeiten war die politische Situation Österreichs nach Bildung der ÖVP-FPÖ-Regierungskoalition i...
[mehr...]
© Etienne Rieger
"Lieben Sie Scholten, Jelinek, Häupl, Peymann, Pasterk oder Kunst und Kultur?"
Bei den Gemeinderatswahlen 1995 macht die Wiener FPÖ den "Kulturkampf" zum Wahlkampfthema und fordert "Freiheit der Kunst statt sozialistischer Staatskünstler". Die von der FPÖ immer wieder als "Nestbeschmutzerin" beschimpfte Autorin Elfriede Jeli...
[mehr...]
Quelle: Heimatwerbung
© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org