zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon 

Islamic Banking

Islamic Banking bzw. Islamisches Bankwesen bezeichnet ein der Scharia-konformes Bankwesen. Laut Scharia ist es Muslimen untersagt, Zinsen anzunehmen oder zu gewähren (dies betrifft beispielsweise gewöhnliche Bankkonten), für Leistungen zu bezahlen, die nur vielleicht in Anspruch genommen werden  (dies betrifft beispielsweise Versicherungen) und in Unternehmen zu investieren, die verbotene Tätigkeiten durchführen (z.B. Alkoholherstellung oder Glücksspiel).

Quelle: https://www.nzz.ch/article8AZB5-1.413162

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org