zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Genderkompetenz 

Genderkompetenz

Genderkompetent zu sein bedeutet, über ein Grundwissen in Hinblick auf Geschlechterverhältnisse und die Entstehungsbedingungen von Ein- und Ausschlussprozessen und Ungleichheiten in der Gesellschaft zu verfügen sowie ein Verständnis von Gender als zentralem Aspekt menschlichen Miteinanders zu haben. Genderkompetenz umfasst zudem die Motivation, auf Gleichstellung und Chancengerechtigkeit hinarbeiten zu wollen. Genderkompetenz ist eine zentrale Basis, wenn es darum geht, Gestaltungsprozesse in Richtung Gleichstellung und Geschlechterdemokratie weiterzuentwickeln.

Im pädagogisch-schulischen Bereich ist mit Genderkompetenz die Fähigkeit und Bereitschaft verbunden, das eigene Professionsverständnis, die eigene Biographie als vergeschlechtlichtes Subjekt sowie eigene Geschlechternormen und Kategorisierungsmuster zu reflektieren (personale Kompetenz). Fachkompetenz umfasst hier Fachwissen aus der schul- und bildungsbezogenen Geschlechterforschung sowie Wissen über die Genese des eigenen Faches. In Hinblick auf die sozial-kommunikative/interaktionale Kompetenz geht es darum, (schulische) Interaktionsprozesse geschlechtergerecht zu gestalten, um Handlungsspielräume zu erweitern und geschlechterstereotype Kommunikationsmuster aufzubrechen. Zudem sollen Lernumgebungen sowie Lehr- und Lernprozesse so vielfältig wie möglich gestaltet werden, damit sich alle Kinder einbringen und Interessen möglichst unabhängig von geschlechtsbezogenen Zuschreibungen entwickelt werden können (didaktisch-methodische Kompetenz).

Kompetenzlandkarte Genderkompetenz (BMBF)Quellen: Arbeitsgruppe „GM-Beauftrage der Pädagogischen Hochschulen“ (2012): Gender Mainstreaming und Gender_Diversitätskompetenz in der PädagogInnenbildung NEU. S. 31. In: https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/ba/empfehlungspapiergenderkompe_25417.pdf?4dzgm2  (19.11.2015);  https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/uek/gender.html (19.11.2015); www.erwachsenenbildung.at (19.11.2015)

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org