zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Maskulinismus 

Maskulinismus

Während Männlichkeit als soziales und kulturelles Konstrukt verstanden wird, ist Maskulinität auf der Ebene der politisch-ideologischen Übersteigerung der Männlichkeit angesiedelt. Maskulinismus kann als Männlichkeitsideologie umschrieben werden.

Quelle: Rosenberger, Sieglinde K./Sauer, Birgit (Hg.) (2004): Politikwissenschaft und Geschlecht. Konzepte – Verknüpfungen – Perspektiven. Wien. S. 263.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org