zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Gastarbeiter 

Gastarbeiter

Als GastarbeiterInnen wurden vor allem jene ArbeitsmigrantInnen bezeichnet, die seit den ausgehenden 1950er Jahren, verstärkt aber in den 1960er und 1970er Jahren in die Bundesrepublik Deutschland, in die Schweiz und nach Österreich kamen. Seit den 1970er Jahren geriet der Begriff zunehmend in die Kritik, da er die Vorstellung enthielt, die ArbeitsmigrantInnen würden nur für einen zeitlich begrenzten Aufenthalt kommen. Die Realität zeigte jedoch, dass ein Großteil der GastarbeiterInnen dauerhaft in Deutschland und Österreich blieben und auch ihre Familienaneghörigen nachholten.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org