zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Abstammungsprinzip 

Abstammungsprinzip

 

Erhält ein Kind bei seiner Geburt automatisch die Staatsbürgerschaft der Eltern, dann gilt das Abstammungsprinzip. Dies ist z.B. in Österreich der Fall: Ein Kind ausländischer Eltern erhält hier mit der Geburt die Staatsangehörigkeit der Eltern, nicht aber die österreichische Staatsbürgerschaft.

Das Abstammungsprinzip wird häufig auch mit dem lateinischen Ausdruck ius sanguinis ("Recht des Blutes") bezeichnet.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org