zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Chancengleichheit (zwischen den Geschlechtern) 

Chancengleichheit (zwischen den Geschlechtern)

Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern bedeutet, dass "(…) Frauen im Hinblick auf Zugang (Beschränkungen, Hürden), Qualifizierung, Aufstieg (Weiterbildung) und auch bei der Entlohnung gleiche Chancen wie Männer besitzen."


Quelle: Rosenberger, Sieglinde K./ Sauer, Birgit (2004) (Hg.): Politikwissenschaft und Geschlecht. Konzepte – Verknüpfungen – Perspektiven. Wien. S. 253.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org