zur normalen Ansicht

Wissen > Wissenslexikon > Prager Frühling 

Prager Frühling

Nach Unterdrückung eines reformerischen Flügels im Zentralkomitee unter Alexander Dubcek, der die Trennung von Staat und Partei sowie eine legale Opposition forderte, gab es 1968 in der CSSR Versuche, einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" aufzubauen. Der beginnende Volksaufstand wurde mittels des Einsatzes des Warschauer Paktes, mit Ausnahme Rumäniens, niedergeschlagen.

 

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org