Unterrichtssequenz 3 – Vertiefung

Die EU-Institutionen

Methodisch-didaktsiche Hinweise:
Anhand der Beispiele der EU Klimapolitik und/oder Europäischen Bürgerinitiative haben die SchülerInnen einen konkreten Einblick erhalten, wie im Rahmen der EU-Institutionen Politiken entwickelt, Interessen eingebracht und Kompromisse ausgehandelt werden.

Dieses Wissen wird in der dritten Unterrichtssequenz erweitert und vertieft, indem die SchülerInnen in selbständiger Recherche Grundinformationen über die drei zentralen EU-Institutionen sammeln. Die Klasse wird dazu in drei Gruppen geteilt. Jede Gruppe erhält ein Informationsblatt (Arbeitswissen) zu einer der Institutionen Ministerrat, Europäisches Parlament und Europäische Kommission. Die Gruppen beantworten dann ausgewählte Fragen und erstellen ein Plakat, anhand dessen sie in Kurzpräsentationen (10-15 Minuten) der Klasse "ihre" Institution vorstellen.

Zum Abschluss der Unterrichtssequenz zeigt der/die LehrerIn eine Grafik, die das Zusammenspiel der Institutionen beschreibt und anhand derer noch einmal Grundfragen zum politischen System der EU reflektiert werden können:

  • Welche Interessen vertreten die einzelnen Institutionen?
  • Wie können BürgerInnen Einfluss nehmen?
  • Ist die EU demokratisch?
  • Wer hat Macht in der EU?

LehrerInnenformation: Wissensmodul EU kompakt

Arbeitsaufgaben für die SchülerInnen:
Teilt euch in drei Gruppen, von denen sich jede eine der EU-Institutionen Ministerrat, Europäisches Parlament und Europäische Kommission vornimmt. Lest euch dann das Informationsblatt zu "eurer" Institution durch und beantwortet die unten stehenden Fragen. Erarbeitet dann ein Plakat, mit dem ihr in 5 Minuten eure Institution der Klasse vorstellen könnt. Bezieht euch dabei auch auf das Beispiel der EU Klimapolitik.

Fragen:

  • Sitz der Institution (Wo?)
  • Zusammensetzung (Wer?)
  • Verfahren der Bestellung / Wahl / Ernennung (Wie?)
  • Rolle im Politikprozess der EU (Was?)
  • Gibt es dort ÖsterreicherInnen?
  • Einflussmöglichkeiten für BürgerInnen?
  • Weitere wichtige Merkmale?

 

Arbeitswissen für die SchülerInnen: Kurzprofil: Das Europäische Parlament (EP) – ein starkes Arbeitsparlament

Arbeitswissen für die SchülerInnen: Kurzprofil: Die Europäische Kommission (EK) – das Europa der ExpertInnen

Arbeitswissen für die SchülerInnen: Kurzprofil: Der Rat der EU (Ministerrat) – das Europa der Regierungen

→ Grafik: Das Zusammenspiel der Institutionen der Europäischen Union

Filmhinweise:

Filmhinweise zum Europäischen Parlament

  • Europarl TV (Video-Portal des Europäischen Parlaments mit Übertragungen von Debatten aus dem Plenum und den Ausschüssen)

Funktionsweise der Europäischen Union

Weiter im Lernmodul:
→ EU-Politik in Österreich - die Beispiele Klimaschutz und Europäische Bürgerinitiative

Kompetenzorientierte Politische Bildung

Kompetenzorientierte Politische Bildung

bm:ukk

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

© Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org