zur normalen Ansicht

Bildung > Lernmodule > Wie arbeitet die EU? 

Wie arbeitet die EU?

Annäherung an das Thema:
Europawahlen, Transitverkehr, die Bestellung von Kommissaren, die EU und die Wirtschaftskrise – in Nachrichten über aktuelle Politik kommt die Europäische Union immer wieder vor. "Die EU" plant, sagt, schreibt vor – doch wie arbeitet die EU und wer vertritt sie? Wie kommen europäische Politiken zustande? Wie funktioniert der Willensbildungsprozess zwischen den Mitgliedsstaaten und den Institutionen in Brüssel? Aufgabe der Politischen Bildung ist es, jenseits der oft verkürzten und oberflächlichen Medienberichterstattung ein Grundverständnis für europäische Politik zu entwickeln.

In diesem Lernmodul schauen wir daher hinter die Kulissen und betrachten den politischen Mechanismus der EU in Aktion. Die Aushandlungsprozesse der zukünftigen EU-Klimapolitik sowie zur Europäischen Bürgerinitiative dienen als anschauliche und konkrete Beispiele. Warum dauert Politikformulierung in der EU so lange? Wie sind die EU-Institutionen daran beteiligt, wer kann wie Einfluß nehmen, und wie nimmt Österreich an der EU-Politikformulierung teil? Diese Beispiel veranschaulichen, wie die EU funktioniert und arbeitet.

Unterrichtsablauf:
Das Lernmodul setzt sich aus vier Unterrichtssequenzen zusammen, die schrittweise zu einem Verständnis europäischer Politik als Prozess der Kompromissfindung führen.

Die Einstiegssequenz aktualisiert bestehendes Vorwissen der SchülerInnen und ermöglicht es auch, Meinungen und Kritik der EU zu äußern und vorläufig zu diskutieren.

Die beiden mittleren Unterrichtssequenzen stellen dann die Beispiele der Aushandlung der EU Klimapolitik sowie der Europäischen Bürgerinitiative vor. Die SchülerInnen erarbeiten sich anhand dieser Beispiele Sachwissen zu den drei zentralen EU-Institutionen. Neben dieser Sachkompetenz steht zweitens die Reflexion politischer Grundfragen im Zentrum des Moduls: Wer hat Macht in der EU? Ist die EU demokratisch? Wie können BürgerInnen Einfluss nehmen?

In der Abschlusssequenz werden diese Fragen noch einmal anhand von Zeitungsberichten über Reaktionen und Forderungen österreichischer AkteurInnen im Zusammenhang mit dem EU-Klimapaket bzw der Europäischen Bürgerinitiative diskutiert.

 

Einführung:

Die Europäische Union - was ist das?

Vertiefung:

Wie wird Politik auf EU-Ebene gemacht - die Beispiele Klimaschutz und Europäische Bürgerinitiative

Die EU-Institutionen

Schluss:

EU-Politik in Österreich

© Demokratiezentrum Wien

Kompetenzorientierte Politische Bildung

Kompetenzorientierte Politische Bildung

bm:ukk

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org