zur normalen Ansicht

Bildung > Lernmodule > Soziale Bewegungen > Unterrichtssequenz 5 

Unterrichtssequenz 5 – Schluss

Wirksamkeit und Erfolg von Protestformen

Methodisch-didaktische Hinweise:
Die SchülerInnen bekommen erneut das Arbeitsblatt der Eingangssequenz und geben wiederum eine Einschätzung über die Wirksamkeit bestimmter Protestformen ab. Auch die "Blitzlicht"-Methode wird wiederholt. In einer abschließenden schriftlichen Stellungnahme sollten die SchülerInnen in der Lage sein, an Beispielen die unten angeführten Fragen zu beantworten.

Arbeitsaufgaben für die SchülerInnen:
Die SchülerInnen sollen folgende Fragen beantworten:

  • Welche Menschen, Gruppen stehen hinter den "neuen sozialen Bewegungen"?
  • Was sind ihre Motive gewesen, sich zu engagieren?
  • Welche Ziele verfolgten sie?
  • Mit welchen Methoden versuchten sie ihre Ziele zu erreichen?
  • Wie berichteten Medien darüber?
  • Wie erfolgreich war die Bewegung?
  • Wie hat sich die Bewegung weiterentwickelt, was ist geblieben?
  • Wie hat sich die Parteienlandschaft weiterentwickelt (Entstehung von Grünparteien (vgl. hierzu die Timeline Wahlrechts- und Parteienentwicklung in Österreich)

 

© Demokratiezentrum Wien

Kompetenzorientierte Politische Bildung

Kompetenzorientierte Politische Bildung

bm:ukk

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org