Unterrichtssequenz 6 – Abschluss

Diskussion und Dokumentation der Ergebnisse

Methodisch-didaktische Hinweise:
Im Anschluss an die Konferenz sollen jene SchülerInnen, die während der Konferenz eine Rolle übernommen haben – auch die ModeratorInnen, berichten, wie es ihnen in ihrer Rolle ergangen ist. Haben sie sich wohl gefühlt - oder unwohl? Es ist wesentlich, dass die SchülerInnen dabei reflektieren, warum sie ihre Rolle so empfunden haben. Dadurch können sie für sich aber auch für ihre MitschülerInnen sichtbar machen, ob und warum sie die von ihnen bei der Konferenz vertretenen Positionen teilen bzw. nicht oder nur teilweise vertreten.
Abschließend soll die bei der Konferenz erarbeitete Schlussvereinbarung, bzw. – wenn die SchülerInnen sich nicht auf eine solche einigen konnten – die zentralen Aussagen der Konferenz, im Plenum besprochen und auf einer Wandzeitung bzw. auf Plakaten dargestellt werden. Im Plenum sollen die SchülerInnen danach Ihre eigenen Positionen besprechen und diese auf einem zweiten Poster zusammenfassen. So können auch die individuellen Meinungen der SchülerInnen visualisiert und den bei der Konferenzsimulation erreichten Ergebnissen gegenübergestellt werden.

Arbeitsaufgabe für die SchülerInnen:


•    Diskussion und Dokumentation der Ergebnisse: Auf Basis der in der Zusammenfassung aufgezählten Punkte sollt Ihr nun

 

  • Die Argumente zusammenfassen und die Schlussvereinbarung der Konferenz auf einem Poster präsentieren (Titel: Ergebnisse der Konferenz: „Europa der offenen Grenzen versus Festung Europa“.)
  • Eure bei der Konferenz gemachten Erfahrungen sammeln (Leitfragen könnten sein: Wie steht Ihr zu Eurer „Rolle“ und den präsentierten Argumenten? Unterstützt Ihr die EU Politik gegenüber den EU BürgerInnen? Was haltet Ihr von Personen, die „illegal“ über die Grenze kommen?)
  • Fasst sie zusammen und stellt Eure eigenen Argumente auf einem zweiten Poster vor (Titel: Unsere Erfahrungen aus der Konferenz „Europa der offenen Grenzen versus Festung Europa“). Reflektiert dabei auch, ob sich Euer Verständnis von Migration durch Eure Recherchearbeit und die Konferenz-Simulation verändert hat.

Unterrichtssequenzen:

Einführung:

"Migrations-Scrabble"
Lexika-Recherche


Vertiefung:

Vorstellung und Vorbereitung einer Konferenz-Simulation
Recherche zum Thema Migration
Durchführung einer Konferenz-Simulation

Abschluss:

Diskussion und Dokumentation der Ergebnisse

Migration on Tour

 

 

 

Kompetenzorientierte Politische Bildung

Kompetenzorientierte Politische Bildung

Projekt

Entfaltung aktiver BürgerInnenschaft
Handbuch für die Sekundarstufe

bm:ukk

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

© Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org