zur normalen Ansicht

Bildung > Lernmodule > EU Konzepte > Unterrichtssequenz 2 

Unterrichtssequenz 2: Vertiefung

Verschiedene Vorstellungen von Europa

Methodisch-didaktische Hinweise:
Diese Unterrichtssequenz soll das Verständnis dafür wecken, dass es verschiedene Sichtweisen auf Europa gibt, die mit verschiedenen Visionen für dessen Zukunft und politische Gestaltung verbunden sind. Dazu kann zunächst die Ideen-Sammlung aus der vorigen Unterrichtssequenz aufgegriffen und besprochen werden: Welche Meinungen über Europa, welche Europa-Konzepte und Zukunftsvisionen stecken hinter den gesammelten Begriffen? In einem zweiten Schritt betrachten die SchülerInnen die fünf Bilder, die in diesem Lernmodul stellvertretend für die Europa-Konzepte ausgewählt wurden und diskutieren diese anschließend im Klassenverband.

LehrerInneninformation:
Arbeitswissen zu den behandelten Europa-Konzepten in Unterrichtssequenz 3

Arbeitsaufgaben für die SchülerInnen:

  • Besprecht eure Ideen-Sammlung aus der ersten Unterrichtssequenz:
  • Welche allgemeinen Vorstellungen und Visionen von Europa stecken hinter den hier gesammelten Meinungen?
  • Welche weiteren Pro- und Kontra-Argumente könnte es im Zusammenhang mit Entscheidungen wie der Einführung des Euro oder den Erweiterungen der EU gegeben haben?
  • Welche Personengruppen könnten dabei im Besonderen BefürworterInnen und GegnerInnen gewesen sein?

Arbeitsaufgaben für die SchülerInnen:

    Betrachtet paarweise die unten angeführten Bilder, die stellvertretend für verschiedene Vorstellungen und Visionen von Europa (Europa-Konzepte) stehen und beantwortet folgende Fragen:
  • Was ist auf den Bildern zu sehen?
  • Welche Begriffe und Gefühle fallen euch beim Betrachten der Bilder ein (z.B. Freundschaft, Macht, Angst, usw.)?
  • Ergänzt für jedes Bild die Satzanfänge "Europa ist ..." und "Europa soll sein ...".
  • Besprecht eure Antworten im Klassenverband.

Europa-Konzepte in Bildern:

Händedruck zwischen dem französischen Staatspräsident Mitterand und dem deutschen Kanzler Kohl bei einer Gedenkfeier für die Toten der Weltkriege in Verdun.


Quelle: Politik und Zeitgeschehen, ZDF (Online) © APA-IMAGES/dpa.

Darstellung der "vier Freiheiten" als Grundprinzipien im EU-Binnenmarkt


Quelle: Dachs, Herbert / Diendorfer, Gertraud / Fassmann, Heinz, Politische Bildung, 1. Aufl., Wien 2005,
S. 84 © öbv&hpt VerlagsgmbH & Co. KG, Wien


"Familienfoto" der Staats- und Regierungschefs auf einem EU-Gipfeltreffen


Quelle: Audiovisual Library © European Commissio 2006

"In Vielfalt geeint" – Titelseite einer Informationsbroschüre der Europäischen Kommission


Quelle: Informationsbroschüre der Europäischen Komission, Brüssel 2004, Titelseite © European Commission 2004

Weiter im Lernmodul:

→ Europa bauen - Konzepte, Visionen und Widerstände
→ Europa-Konzepte in politischen Debatten

© Demokratiezentrum Wien

Kompetenzorientierte Politische Bildung

Kompetenzorientierte Politische Bildung

bm:ukk

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org