Unterrichtssequenz 4 – Erarbeitung

Voraussetzungen für demokratische Systeme

Methodisch-didaktische Hinweise:
Ausgehend vom Film Demokratievorstellungen im Generationenvergleich soll in der vierten Unterrichtssequenz erarbeitet werden, was wichtige (erforderliche) Grundvoraussetzungen für das Funktionieren von Demokratie sind. Wichtige Kriterien für Demokratie sollen analysiert und – auch in Hinblick auf die aktuelle Situation – diskutiert werden. Für die Durchführung der Unterrichtssequenz ist zumindest ein Beamer (oder ein eigener Bildschirm für die SchülerInnen) und ein Internetzugang erforderlich.

Arbeitsaufgaben für die SchülerInnen:
Die SchülerInnen sollen den Film Demokratievorstellungen im Generationenvergleich (v.a. ab min 5.15) ansehen und folgende Fragen beantworten:

  • Spielt es bei den Demokratievorstellungen/dem Demokratieverständnis eine Rolle, welche politischen Erfahrungen jemand gemacht hat?
  • Welche Aussagen wurden im Film darüber gemacht, was Demokratie gefährdet?
  • Welche Kriterien wurden von den Interviewten in Hinblick auf die Frage genannt, was Demokratie benötigt?

Die Antworten werden auf einer Flipchart gesammelt und anschließend mit dem unten angeführten Arbeitsblatt (Arbeitswissen "Voraussetzungen für ein demokratisches System" verglichen).

Film: Demokratievorstellungen im Generationenvergleich, Demokratiezentrum Wien, 2008 (gesamt 15.02 min)
Wesentlich für die Unterrichtssequenz ist v.a. der Filmteil ab min. 5.15.

Ein Abspielen des gesamten Films ist über ein Doppelklicken auf das Bild möglich
Ein Abspielen des gekürzten Films ist hier möglich.



Anlässlich der Erinnerung an die Jahre 1918 und 1938 erklären InterviewpartnerInnen verschiedenen Alters, was sie mit diesen beiden Daten verbinden und was für sie Demokratie bedeutet. Konzeption: Demokratiezentrum Wien, Gertraud Diendorfer, Produktion: Medienstelle des BMUKK, Gestaltung: Karl Brousek

AV-Materialinformation: Demokratievorstellungen im Generationenvergleich, Demokratiezentrum Wien, 2008 (15.02 min)

Arbeitsaufgaben für die SchülerInnen:
Ausgehend vom unten angeführten Arbeitsblatt (Arbeitswissen "Voraussetzungen für ein demokratisches System") sollen die SchülerInnen in Hinblick auf die heutige Situation folgende Fragen beantworten:

  • Sind alle Voraussetzungen, die im Arbeitsblatt genannt werden, eurer Meinung nach heute in Österreich erfüllt?
  • Welche nicht?
  • Welche erscheinen euch besonders wichtig?
  • Fallen euch Länder ein, wo diese Kriterien nicht erfüllt sind?
  • Welche Kriterien sind euch am wichtigsten? Nehmt eine Reihung vor.
  • Das Fehlen welcher Faktoren gefährdet eurer Meinung nach Demokratien nachhaltig? (Korruption, (soziale, geschlechtsspezifische) Ungleichheit, Einschränkung der Partizipationsmöglichkeiten, fehlende Rechte für Kinder und Jugendliche, Politikverdrossenheit)
  • Wie sind politische Skandale in einer Demokratie zu bewerten? (Zeichen für Funktionieren von Demokratie, da kontrolliert wird? Zeichen für Versagen von Demokratie, da es Schlupflöcher für Machtmissbrauch gibt?)
  • Wie ist politisches Desinteresse aus einer demokratiepolitischen Perspektive zu beurteilen?
  • Wie kann es interpretiert werden, wenn in einem Land sehr häufig oder aber sehr selten große Proteste (Streiks) durchgeführt werden?

 

Arbeitswissen für die SchülerInnen: Voraussetzungen für ein demokratisches System

Weiter im Lernmodul:

→ "Was bedeutet für mich Demokratie?" II

FÜR LEHRERiNNEN

Kompetenzorientierte Politische Bildung

Kompetenzorientierte Politische Bildung

bm:ukk

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

© Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org