zur normalen Ansicht

Bildatlas > Köpfe 

Köpfe

Fotografien von PolitikerInnen bilden die zahlenmäßig größte Gruppe von Darstellungen, die zur Visualisierung EU-Europas herangezogen wurden. Das Abbilden von PolitikerInnenporträts diente vor allem dazu, auf EU-europäischer Ebene handelnde Akteure und Akteurinnen – wenngleich letztgenannte seltener in der medial produzierten Öffentlichkeit in Erscheinung traten – sichtbar zu machen und damit EU-europäische aktuelle politische Ereignisse zu visualisieren.

Fotografien von PolitikerInnen stellen für ihre BetrachterInnen nur fallweise einen offensichtlichen EU-Kontext her. Die Mehrheit der Bilder dieser Kategorie unterscheidet sich nicht von jenen PolitikerInnenporträts, die im Kontext der Berichterstattung über nationale Politiken zur Visualisierung eingesetzt werden – beide Gruppen dienen dazu, Politik zu personalisieren indem sie politisch bestimmende und handelnde Eliten visualisieren. Die Vielzahl der Bilder aus dieser Kategorie zeichnet sich durch ihre Alltäglichkeit aus. Manche PolitikerInnenporträts heben sich jedoch von den üblichen Abbildungen von PolitikerInnen ab. Auffällig platzierte EU-Symbole (vor allem Sterne) rücken die abgebildete Person in einen EU-europäischen Kontext und machen die Aktionsebene „Europäische Union“ als solche sichtbar. Eine auffällige Differenz zu den alltäglichen PolitikerInnenabbildungen weisen auch jene Fotografien auf, die politische AkteurInnen in informellen Situationen darstellen. Vor allem EU-europäische Gipfeltreffen evozieren diese Art von Bildern. Als „EU-europäische Icons“ können vor allem die zuletzt genannten „Sonderformen“ der Kategorie genannt werden.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org