Am 8. März ist Internationaler Weltfrauentag: spannende Infos zu den Pionierinnen der Frauenbewegung finden Sie hier im Themenmodul "Genderperspektiven" ++++++ 11./12./13. März: Materialien zum "Anschluss" Österreich 1938 und dessen Bedeutung in Hinblick auf die österreichische Erinnerungskultur gibt's im "Modul Gedenktage Online hier" ++++++

Finanzielle Förderer


Stadt Wien, Kulturabteilung - Wissenschaft- und Forschungsförderung

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

 

Bundesministerium für Bildung und Frauen

Erwachsenenbildung

Bundesministerium für Europa, Integration, Äußeres

 

 

Nationalfonds der Republik Österreich
für Opfer des Nationalsozialismus

Mitgliedschaften und Kooperationen

Das Demokratiezentrum Wien ist Mitglied des europäischen Netzwerks DARE. Darin haben sich 49 Organisationen aus 28 Staaten zusammengefunden, um die transnationale Zusammenarbeit in den Bereichen Education for Democratic Citizenship (EDC) und Human Rights Education (HRE) institutionell zu etablieren.

Das Demokratiezentrum Wien entwickelt multimediale Onlinemodule für die Politische Bildung, die auch über das eLearning-Portal des BMUKK Bildungspool zugänglich sind.

Das Demokratiezentrum Wien kooperiert im Bereich Politischer Bildung mit dem Forum Politische Bildung als Herausgeber-Verein der Informationen zur Politischen Bildung.

Das Demokratiezentrum Wien kooperiertmit der AK Wien im Rahmen des Projekts PoliPedia.at, Themenschwerpunkt "Demokratie und Rechte in der Arbeitswelt"

respekt.net

Parlament

science.orf.at

Filmarchiv Austria

Le Monde diplomatique

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org