Finanzielle Förderer


Stadt Wien, Kulturabteilung - Wissenschaft- und Forschungsförderung

Conflict-Peace-Democracy Cluster

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

 

Bundesministerium für Bildung

Erwachsenenbildung

Bundesministerium für Europa, Integration, Äußeres

Wiener Städtische

Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank

 

Mitgliedschaften und Kooperationen

Das Demokratiezentrum Wien kooperiert mit der AK Wien im Rahmen unterschiedlicher Projekte.

Das Demokratiezentrum Wien ist Mitglied der Allianz für Responsible Science.

Das Demokratiezentrum Wien ist Teil des österreichischen Netzwerks der Anna Lindh Foundation. Diese versteht sich als Plattform für interkulturellen Dialog zwischen unterschiedlichen zivilgesellschaftlichen Organisationen bzw. diesen und der Öffentlichkeit. 

Das Demokratiezentrum Wien entwickelt multimediale Onlinemodule für die Politische Bildung, die auch über das eLearning-Portal des BMB Bildungspool zugänglich sind.

Das Demokratiezentrum Wien ist Mitglied des europäischen Netzwerks DARE. Darin haben sich 50 Organisationen aus 27 Staaten zusammengefunden, um die transnationale Zusammenarbeit in den Bereichen Education for Democratic Citizenship (EDC) und Human Rights Education (HRE) institutionell zu etablieren.

Das Demokratiezentrum Wien kooperiert im Bereich Politischer Bildung mit dem Forum Politische Bildung als Herausgeber-Verein der Informationen zur Politischen Bildung.

Das Demokratiezentrum Wien ist mit der Interessensgemeinschaft Politische Bildung vernetzt. Ziel ist es, eine öffentlichkeitswirksame Plattform für Politische Bildung in Österreich aufzubauen und eine stärkere Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis zu erzielen.

Das Institut für Konfliktforschung ist Kooperationspartner im Rahmen des CPD-Clusters.

Komment ist Partner im Rahmen des Universitätslehrgangs Global Citizenship Education.

Das Demokratiezentrum Wien ist Mitglied des europaweiten Netzwerks NECE. Dieses ist ein Forum, auf dem sich AkteurInnen der Politischen Bildung aus verschiedenen Staaten vernetzen können. Ziel ist es unter anderem einen Beitrag zu einer Europäisierung von Politischer Bildung und zur Stärkung eines europäischen politischen Bewusstseins beizutragen.

Das Österreichische Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung ist Kooperationspartner im Rahmen des CPD-Clusters.

Die Karl-Franzens-Universität Graz ist Kooperationspartner im Rahmen des CPD-Clusters.

Das Zentrum für Friedensforschung und Friedenspädagogik ist Partner  im Rahmen des Universitätslehrgangs Global Citizenship Education.

© Demokratiezentrum Wien

Demokratiezentrum Wien
Hegelgasse 6 / 5, A - 1010 Wien
Tel.: +43 / 1 / 512 37 37, Fax.: +43 / 1 / 512 37 37-20
office@demokratiezentrum.org